Wer wir sind
Die Kritische Universität, die vom Verein freie Bildung unterstützt wird, versteht sich als
organisatorischer Rahmen, um ein vielfältiges, freies und kontroverses Bildungsideal umzusetzen. Ziel der Kritischen Universität ist, durch Vorträge herrschende Diskurse zu hinterfragen, mittels Workshops eigene Denkmuster zu reflektieren und durch Aneignung von neuen Fähigkeiten die eigene Autonomie auszubauen.
Es geht um eine Bildung, in deren Zentrum die Befreiung des Menschen und nicht seine Verwertbarkeit steht – eine Bildung von jeder für jede_n. Wir streben eine Bildung an, die ein emanzipatorisches und facettenreiches Gegengewicht zu den aktuellen Strukturen darstellt.

Daher laden wir euch herzlich dazu ein, gemeinsam mit uns Veranstaltungen anzubieten, die einem solchen Bildungsideal genügen können!

Wer?
Egal ob Einzelperson oder Gruppe, egal ob Student_innen, Arbeiter_innen, Schüler_innen oder Arbeitslose, ihr seid alle eingeladen, euer persönliches Verständnis von kritischer Uni zu verwirklichen.

Was?
Egal ob Workshop, Vortrag, Bastelstunde, Diavorführung oder Austausch von Kunstfertigkeiten, egal ob einmalig oder wöchentlich, jede Form von gleichberechtigtem Wissensaustausch ist willkommen!

Wie?
Was ist kritische Bildung für dich? Überlegt euch, was ihr in welcher Form einbringen möchtet und wendet euch an uns – entweder per Email unter kritische-uni [at]gmx.de oder am ersten Infotag am 24.05. persönlich!